Gyros & Hackfleisch auch fürs Lamm

5,70

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Gyros & Hackfleisch 50g €5,70 inkl. MwSt. zzgl. Versand
Grundpreis/100g €11,40
Geschmack: aromatisch, etwas pfeffrig,
Zutaten: Bohnenkraut, Basilikum, Piment, Muskatnuss, Knoblauch Kümmel, Chili
Verwendung: für alle Hack- Lamm- u. Gyrosgerichte
Zutaten aus ökologischem Landbau

Beschreibung

Gyros & Hackfleisch auch fürs Lamm

  • wer sucht nicht nach einem außergewöhnlichen Gewürz

für Gyros & Hackfleisch auch fürs Lamm? Auch in einer Kohlpfanne macht sich diese Kombination recht gut. Diese Gewürzmischung verleiht euren Boulettem, Frikadellen, Fleischpflanzerln und einem Gyros „fix“ eine tolle Würze.

  • Salz

Salz findet ihr in dieser Mischung nicht, denn in jeder Kombination ist mal mehr oder mal weniger Salz erforderlich. Zudem brächte Salz hier nur zusätzliches Gewicht und dient nicht dem Geschmack. Salz kann jeder Koch, jede Köchin, nach Bedarf, selbst einsetzen.

  • Hier mein persönliches Rezept für Frikadellen & Co

500g Rinderhack, 1 altbackenes Brötchen, 2 Ganze Hühnereier, 2Tl scharfen Senf, 1EL Gyros & Hackfleisch Gewürzmischung, Salz nach Geschmack und Semmelbrösel zum binden. Der Rest ist nur noch kneten und formen.

  • Was geht noch?

In der Kohpfanne mit Hackfleisch kombiniere ich diese Gewürzmischung noch mit meinem Schafskäsegewürz und mildem Ayvar. Dann wahlweise mit weißkohl oder Wirsing. Es ist so einfach lecker zu kochen. Traut euch einfach etwas Neues auzuprobieren.

  • Und wieder die weiteren Wirkungen

Na klar, ihr ahnt es schon wieder nicht klinisch bewiesen. Aber unsere Großeltern haben schon so gewürzt und gekocht. Bohnenkraut und Kümmel fördern die Verdauung und „entblähen“ (grins). Piment und Chili bringen ebenfalls die Verdauung in Schwung. Der Knoblauch ist wieder gut fürs Herz und den Blutdruck. Und nochmal, das sind nicht mehr als Erfahrungswerte, die schon viele unserer Vorfahren hatten.

Ich muss das leider immer so schreiben, sonst kommt mir wieder so ein Abmahnverein und bezichtigt mich vermeintlicher Heil- und Wirkungsversprechungen, die nicht klinisch bewiesen sind oder in einer Arzneimittelliste zu finden sind.

Gewürze sind keine Heilmittel. Ich sag’s ja nur 😉

Probiert es einfach aus und freut euch über die Wirkungen, die neben dem Geschmack auftreten.